Klaus Beyer & Friends Wenn Ich 70 Bin Festsaal Kreuzberg, Berlin am 13.07.22

Mittwoch 13.07.22
Einlass: 18:30, Beginn: 19:30
Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

Tickets zu Klaus Beyer & Friends Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Klaus Beyer & Friends - Wenn Ich 70 Bin10,00 € 

Informationen


Gastmusiker: Brosolo | Marc Ottiker | Anton & Gina d'Orio | Doc Schoko | FriederButzmann|undandereGäste,wie MattGrau|HermanHerrmann& Ole Wulfers sowie das Oberkreuzberger Nasenflöten Orchester Moderiertvon: JörgButtgereit

„Warum übersetzen Sie den Beatles Song When I'm 64 mit Wenn ich 70 bin so falsch“, wurde Klaus Beyer von einem Journalisten im Interview gefragt. „Na, es muß sich doch reimen. Vierundsechzig hat 4 Silben und ich brauche drei“ antwortete der ehemalige Kerzenwachszieher, der sich seit Mitte der 1980er Jahr einen Namen als Deutscher Beatle gemacht hat.

Sein Manager und Filmregeisseur Frank Behnke drehte zusammen mit Georg Maas den Dokumentarfilm „Das andere Universum des Klaus Beyer“, denn die Welt des Fabrikarbeiters, der nach der Arbeit die Gardinen zuzog und sich zu den selbst hergestellten deutschen Beatlesongs auf Super 8 filmte, erstreckte sich über zwei U-Bahn Stationen in seiner Berliner Heimat Kreuzberg. Unfreiwillig wurde der König der Wohnzimmermusik und Beatlesheimwerker zur Ikone der Künstlerszene Kreuzbergs – ein genialer Dilletant im wahrsten Sinne der Beschreibung, schließlich wurde Künstler Wolfgang Müller bereits 1985 auf ihn aufmerksam. Filmregisseur Georg Maas drehte dann einen charmanten 16mm Kurzfilm mit dem schüchternden Klaus Beyer in der Hauptrolle „Die Sonne kommt“ - Beyer's Übersetzung von George Harrisons Beatlestitel „Here Comes The Sun“.

In den 1990er und Nullerjahren dann, trat er hundertfach auf deutschsprachigen Kleinkunstbühnen auf, auch in der Schweiz, Belgien und Holland auf, wurde sehr häufig von TV Sendern portraitiert incl. eines Live Auftritts bei Götz Alsmann und realisierte seinen Traum: Er veröffentlichte alle Beatles LPs auf seinem kleinen DIY Label Amsel Records in deutsch, Titel für Titel. Da er keine musikalische Ausbildung hatte, schnitt er in seiner cut-up Methode die Instrumentalpassagen der Original Beatles Songs zusammen, was zu einem holprigem Playback mit den weltweit bekannten Melodien führte. Jörg Buttgereit, der mit Frank Behnke in den 1990ern die ersten Super 8 Filme Beyers auf VHS veröffentlichte, sagte, er habe die Beatles erst durch Klaus Beyer kennengelernt.

1999 war Klaus Beyer in der Berliner Volksbühne bei dem ersten Live Auftritt Daniel Johnstons in Deutschland die Vorband, wurde vom Theatermann Christoph Schlingensief nicht aus den Augen gelassen und spielte fortan bis 2010 in dessen Ensemble. Im Film, auf der Bühne, in der Oper. In Afrika, Brasilien, Island. Das „Zwei U-Bahnstation-Universum“ hatte sich mächtig erweitert. Dort spielte er an den Seiten von Robert Stadlober, Irm Herrmann und Patti Smith.



2019 eröffnete Klaus Beyer das „Sonic Protest Festival“ in Paris, ein internationales Treffen von Art brut Künstlern im Bereiche der Musik. Selbstverständlich ließ er es sich nicht nehmen das Grab eines wichtigen Künstlers zu besuchen: Fernandel!

Im Pandemiejahr 2020 hatte er das musikalische Hörspiel „Schicksal der Liebe“ veröffentlicht und zusammen mit Brosolo und Frank Behnke einen Daniel Johnston Song live präsentiert: in deutsch!

Nun, im siebzigsten Jahr seines Lebens ist eine Vinyl Schallplatte bei seinem Freund John Cafiero in New York City geplant (Misfits Rec.) mit vielen Beyer Liedern und dem Pippi Langstrumpf Song, auf dem er von der Punkband Osaka Popstar begleitet wird.

Happy Birthday!